2004

„dark“ Ein Kunstprojekt zwischen dem `nicht mehr´ und dem `noch nicht´. In den ehemaligen Continental-Reifenwerken in Hannover-Limmer. (04/04)

 

2003

""linie zehn : von a nach b" Vier Kunstprojekte in der Stadtbahnlinie 10 der üstra in Hannover (02/03)

 

2002

"Alles im Fluß?" Trinationales Kunstprojekt (D, CZ, F). Künstlerische Positionen zum Phänomen Fluß (08/02)

2001

"re*frigerator" Trinationales Kunstprojekt (D, F, FI) zum Thema Kühlschrank.
In Hannover. (12/01)

"Espaços Interactivos. Interactive spaces" ESPACE - Gemeinschaftsprojekt (D, F, P, E, GB, CZ, GR) im gesamten Gebiet der europäischen Kulturhaupstadt 2001 - Porto. (05/01 + 09/01)

 

2000

"Passanten" Trinationales Kunstprojekt (D, F, E) im Kunstraum ZEHN in Hannover. (12/00)

"Arca d´arte" Erstes ESPACE - Gemeinschaftsprojekt (D, F, P, E, GB, CZ, GR) auf einem stillgelegten Kasernengelände in Porto.

"Zwischen den Wassern [In between the waters]" Trinationales Kunstprojekt (D, F, GB) im Bereich der Wasserkunst in Hannover-Herrenhausen.

 

1999

ESPACE (European Spaces for Artistic and Cultural Exchanges) Gründung eines europäischen Netzwerkes (D, F, P, E, GB, CZ, GR) in Montpellier.

" Trackworks -Gleisarbeiten" Trinationales Kunstprojekt (D, F, P) auf einer stillgelegten Gleisanlage in Hannover.

"Jeux Culinaires II" Kulinarische Kreationen mit abschließender Erstellung eines Kochbuches. (Rückbegegnung in Montpellier/Frankreich)

 

1998

"Klänge der Ruinen II" Trinationales Kunstprojekt (D, F, P) in einem ehemaligen Wehrmachtsbunker in Nantes.

"Jeux Culinaires I" Binationales Kunstprojekt (F, D) im Schloß Bröllin nördlich von Berlin. Thema: kulinarische Kreationen mit abschließender Erstellung eines Kochbuches.

"Keramiké" Workshop mit vier Nationen (P, F, GB, D) in Paredes de Coura nördlich von Porto. Erstellung eines Keramikbildes im öffentlichen Raum.

"Pneu I" Binationaler Austausch (F, D) in einer Fabrikhalle in Clermont-Ferrand. Arbeiten mit dem Material Gummi.

Kooperatives Treffen von Sieben Ländern (D, F, P, E, GB, CZ, GR) zur Gründung eines Netzwerkes in Hannover. (Anläßlich des 10-jährigen Bestehens von KIK).

 

1997

"Klänge der Ruinen I" Trinationales Kunstprojekt (D, F, P) in der Wasseraufbereitungsanlage der ehemaligen Bettfedernfabrik Werner und Ehlers, jetzt Ökologischer Gewerbehof.


"Sculptures Exterieures" Binationales Kunstprojekt mit arbeitslosen Jugendlichen aus D und F in einer Trabantenvorstadt von Montpellier. Material: Weinstöcke.


"Transvision" Trinationales Kunstprojekt (F, D, P) in einem Steinbruch bei Montpellier. Thema Inszenierung/Theater.


"Frontieres Invisibles" Symposium und Workshop mit sechs Ländern (GR, P, F, D, I, GB) mit dem Ziel ein internationales Netzwerk zu gründen.


"Sculptures Interieures" Binationaler Rückaustausch vom Frühjahr in dem ehemaligen Bahnhof Ankensen bei Hannover. Material Schrott.


Kunstraum Zehn, Hannover. Mitgründung und Mitorganisation von experimentellen Ausstellungen, Workshops, Performances, etc.


"Persönlich"
- Erste interaktive Gruppeninstallation im ,,Kunstraum zehn", Hannover

 

1996

"Künstlerfrühling" - Ausstellung hannoverscher KünstlerInnen Mitorganisation und Teilnahme an den ,,Lindener Kulturtagen" bei der Ausstellung "Standorte".


"LandARTen" - Trinationler Workshop (Frankreich, Portugal, BRD) in Zusammenarbeit mit dem DFJW in Wiebke bei Magdeburg (BRD).


"FreeSound 96" - Multinationaler Musikworkshop (Italien, Portugal, Frankreich) in Hannover.


"Picknick am Wegesrand V - Die unsichtbaren Städte", Kunstsymposium nach der Romanvorlage von Italo Calvino (Mitorganisation und Teilnahme).


"Fassade" - Binationale Performance mit Jugendlichen des Umschulungsprogramms Bühnentechnik auf dem Place de la comedie in Montpellier (Frankreich, BRD).

 

1995

"In vitrium" - Trinationales Kunstprojekt (Frankreich, Portugal, BRD) in Kooperation mit dem DFJW in Marinha Grande, Portugal.


"Farbe, Licht, Bewegung" - Trinationales Kunstprojekt (Portugal, Frankreich, BRD) in Kooperation mit dem DFJW in Montpellier, Frankreich.


"Lindener Kulturtage" - Mitorganisation und Teilnahme an der Kunstmeile in Hannover-Linden.


"FreeSom 95" - Multinationaler Musikworkshop (Italien, Frankreich, Portugal, BRD) in Porto, Portugal.


"ARTrappen" - Atelierausstellung bei FAUST, Hannover.

 

1994

"Tranzformation" -Trinationales Kunstprojekt (Polen, Frankreich, Deutschland) in Kooperation mit dem DFJW auf einer Industriebrache bei Hannover.


"Art gris colle" - Trinationales Landartprojekt (Frankreich, Portugal, BRD) in Kooperation mit dem DFJW in Montbelle, Frankreich


"Faust brennt" - Feuerperformance zur Durchsetzung des Kulturzentrums FAUST.

 

1993

"Ab jetzt" - Workshop und Ausstellung mit internationalen Gästen.


"Picknick am Wegesrand III - Die Versteigerung von No. 49" Kunstsymposium nach der Romanvorlage von Thomas Pynchon bei FAUST. (Mitorganisation und Teilnahme)


"Kunststation H." - Installationen, Objekte und Performance auf dem gesamten Gelände der ehem. Heeresmunitionsanstalt (MUNA) Hohenfels bei Hannover in Zusammenarbeit mit der Universität Hildesheim, FB Kulturpädagogik (im Rahmen des Ausstellungszyklus ,,Kunst im Kaliwerk").


"Metallcreation" - Trinationales Kunstprojekt (Frankreich, Portugal, BRD) in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) im stillgelegten Kaliwerk Hohenfels im Rahmen des Ausstellungszyklus "Kunst im Kaliwerk"

 

1992

Mitarbeit im Freundeskreis "Tambacounda" (Senegal) zwecks Austausch mit afrikanischen KünstlerInnen.


"Picknick am Wegesrand II - Solaris", Kunstsymposium nach der Romanvorlage von Stanislaw Lem bei FAUST. (Mitorganisation und Teilnahme).


"Kunst im Kaliwerk" - Initiierung und Vorbereitung eines Ausstellungszyklus in dem stillgelegten Kaliwerk Hohenfels bei Hannover.